EMV-Messlabor

Als akkreditiertes EMV-Testlabor prüfen wir elektronische Geräte und Komponenten auf deren Konformität mit den elektromagnetischen Grenzwerten der Normen, Werksnormen oder der CE-Kennzeichnung. Fahrzeugkomponenten für die Automobilindustrie messen wir entsprechend der EMV-Werksnormen der führenden europäischen Automobil- und Kraftfahrzeughersteller.

Auf Kundenwunsch testen wir die Elektromagnetische Verträglichkeit eines Gerätes auch über die Vorgaben in den Normen oder Werksnormen hinaus, um erhöhte EMV-Anforderungen sicherzustellen.

Die zahlreichen EMV-Messplätze unseres umfangreich ausgestatteten Prüflabors sind von der DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert, dem weltweiten Qualitätsstandard für die Laborakkreditierung von Prüf- und Kalibrierungslabors.

Durch regelmäßige Investitionen ist unser EMV-Testlabor stets auf dem neusten Stand der Messtechnik. 2016 wurde das Messlabor um eine neue Absorberkabine vergrößert, die hauptsächlich für Messungen im Bereich Automotive genutzt wird. 2017 erfolgte die Erweiterung um eine zusätzliche Absorberkabine für Mobilfunkmessungen und BCI.

Prüfbereiche und Branchen

Unser EMV-Messlabor führt akkreditierte EMV-Prüfungen für folgende Branchen durch:

  • Telekommunikation, Informationstechnik
  • Automotive, Kraftfahrzeuge, KFZ-Komponenten, KFZ-Zubehör, Komponenten für Boote
  • Industrie, Leichtindustrie
  • Bahnanwendungen, Bahnkomponenten
  • Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Elektrogeräte
  • Elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte
  • Medizintechnik (nicht akkreditiert)

Normen / Werksnormen

Für folgende gängige EMV-Prüfungen ist unser Messlabor akkreditiert. Eine vollständige Liste aller akkreditierten Messungen ist in unserer Akkreditierungsurkunde zu finden.

Grundnormen

Oberschwingungsströme (Geräte-Eingangsstrom ≤ 16 A je Leiter) EN 61000-3-2
Spannungsänderungen, Spannungsschwankungen und Flicker EN 61000-3-3
ESD (Entladung statischer Elektrizität) EN 61000-4-2
hochfrequente elektromagnetische Felder EN 61000-4-3
schnelle transiente elektrische Störgrößen (Burst) EN 61000-4-4
Stoßspannungen (Surge) EN 61000-4-5
leitungsgeführte Störgrößen, induziert durch hochfrequente Felder EN 61000-4-6
Magnetfelder mit energietechnischen Frequenzen EN 61000-4-8
Spannungseinbrüche, Kurzzeitunterbrechungen, Spannungsschwankungen EN 61000-4-11
Spannungseinbrüche, Kurzzeitunterbrechungen, Spannungsschwankungen an Gleichstrom-Netzeingängen EN 61000-4-29

Fachgrundnormen

Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe EN 61000-6-1
Industriebereich EN 61000-6-2
Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe EN 61000-6-3
Industriebereich EN 61000-6-4

Produktfamiliennormen

Bahn: Bahnsystem Komponenten EN 50121-2
Bahn: Bahnfahrzeuge, Geräte EN 50121-3-2
Bahn: Signal- und Telekommunikationseinrichtungen EN 50121-4
Bahn: Bahnanwendungen – Elektronische Einrichtungen auf Schienenfahrzeugen EN 50155
Industrielle, wissenschaftliche und medizinische Hochfrequenzgeräte (ISM-Geräte) EN 55011
Fahrzeuge, Boote und von Verbrennungsmotoren angetriebene Geräte EN 55012
Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Elektrogeräte EN 55014-1
Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Elektrogeräte EN 55014-2
Einrichtungen der Informationstechnik EN 55022
Anf. für Näherungsschalter mit def. Verhalten unter Fehlerbedingungen (PDDB) EN 60947-5-3
Elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte EN 61326-1
Elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte EN 61326-2-1
Elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte EN 61326-2-2
Medizinische In-vitro-Diagnosegeräte (IVD) EN 61326-2-6
sicherheitsbezogene Systeme und für Geräte EN 61326-3-1

Kraftfahrzeuge (Automotive) - Normen

ESD ISO 10605
Absorber-lined shielded enclosure ISO 11452-2
Bulk current injection (BCI) ISO 11452-4
Stripline ISO 11452-5
Immunity to magnetic fields ISO 11452-8
Portable transmitters ISO 11452-9
Maschinen mit internem elektrischen Bordnetz (elektronische Baugruppen) EN 13309
Land- und forstwirtschaftliche Maschinen (elektronische Baugruppen) EN / ISO 14982
Fahrzeuge (elektronische Baugruppen) ISO 16750-2
Fahrzeuge, Boote IEC/CISPR 25
EN 55025
Fahrzeuge ISO 7637-2
Fahrzeuge ISO 7637-3

Kraftfahrzeuge (Automotive) - Werksnormen

EMV – Anforderungen und Prüfungen BMW GS 95002
EMV – Anforderungen und Prüfungen an Komponenten bis 60 V Nennspannung BMW GS 95002-2
Elektrik-/Elektronik-Baugruppen in Kraftfahrzeugen Elektrische Anforderungen BMW GS 95003-2
EMV von Kfz-Elektronikbauteilen VW TL 81000
Elektrische und elektronische Komponenten in Kraftfahrzeugen bis 3,5 t VW 80000
Elektrische und elektronische Baugruppen – Allgemeine Prüfbedingungen VW 801 01
EMV von Kfz-Elektronikbauteilen – Leitungsgebundene Störungen VW TL 820 66
EMV von Kfz-Elektronikbauteilen – Eingestrahlte Störungen VW TL 821 66
EMV von Kfz-Elektronikbauteilen – Eingekoppelte Störungen auf Sensorleitungen VW TL 823 66
Immunität gegenüber elektrostatischen Entladungen (ESD) VW TL 824 66
EMV von Kfz-Elektronikbauteilen – Störfestigkeit gegenüber Magnetfeldern VW TL 825 66
Störaussendung – Anforderungen (Komponenten) VW TL965
Elektrische Systemleistungsanforderungen für elektronische Komponenten in Kraftfahrzeugen bis 3,5 t MBN 10615
Elektrische Systemleistungsanforderungen für elektrische und elektronische Komponenten DaimlerChrysler DC-10615
EMV-Anforderungen – Komponentenprüfungen MBN 10284-2
Elektrische und elektronische Komponenten in Personenkraftwagen bis 3,5 t MBN LV 124-1
EMV-Prüfung – Allgemeine Richtlinie Fendt EMV-Norm


EMV-Messplätze

Das EMV-Messlabor verfügt über folgende Mess- und Prüfplätze:

Absorberkammer bis 30 V/m, bis 3 GHz in 3 m Messentfernung

Einstrahlung, Abstrahlung, Funkstörspannung

Prüfplatz Geleitete Störfestigkeit

Burst, Surge, Netzabsenkung, HF-Einkopplung

Prüfplatz Elektrostatische Entladung

Testbereich bis 30 kV

Prüfplatz Geleitete Störimpulse für KFZ-Komponenten

Spannungspulse bis 3 kV

Messkabine zur Einkopplung von Störströmen auf Leitungen (BCI Bulk Current Injection)

Störfestigkeit (100 kHz bis 400 MHz)

Prüfplatz Streifenleitung, Stripline

Störaussendung, Störbeeinflussung

Absorberkammer bis 250 V/m, bis 6 GHz in 1 m Messentfernung

Störfestigkeit, Störaussendung, Mobilfunkprüfung

Prüfplatz Surge

Industrie Pulsformen: 1,2/50
Telekommunikation Pulsformen (ITU-Impulse): 10/700 – 0,5/700

Messplatz Hochspannungsprüfungen, Isolationsprüfungen EN 60950

Kommunikationsindustrie, Telekommunikation

Freifeld Messplatz

Abstrahlungsmessungen

Messplatz Elektrische Wechselfelder bis 30 kV/m

Einstrahlung elektrischer Wechselfelder bei 50 Hz und 60 Hz

Prüfplatz Schirmdämpfungsmessungen

Messrohr (DIN 62153-4-7), Indikationsleitungen (DIN 47260-6), Paralleldrahtverfahren (LV215-2)
Die Messungen an diesem Prüfplatz sind nicht akkreditiert.

Angebot für EMV-Prüfung / CE-Kennzeichnung

Für jedes zu prüfende Gerät erstellen wir ein individuelles und kostenloses Angebot für die benötigten Messungen! Vorab besprechen wir die relevanten Normen/Werksnormen und erläutern Maßnahmen, mit denen die anzuwendenden Normen ggf. reduziert werden können. Eine Kunststoffabdeckung oder ein Warnhinweis kann ausreichen, um die Anwendung einer EMV-Richtlinie entfallen zu lassen. Das kann die Anzahl der Messungen reduzieren und direkt die Kosten für die EMV-Prüfung senken.

Bereits beim telefonischen Vorgespräch können wir in der Regel einen groben Kostenrahmen für die benötigten Messungen abschätzen. Auch bei der Vorkalkulation im frühen Planungsstadium eines Produktes oder Projektes helfen wir gerne mit einer unentgeltlichen Kostenabschätzung für die EMV-Messung.

Rufen Sie uns an 07132 / 15683-0 und wir besprechen die erforderlichen Details zur Erstellung eines schriftlichen Angebots!

Termin für EMV-Messung / CE-Kennzeichnung

Terminkalender

Eine möglichst frühe Terminreservierung ist ratsam, da unser Messlabor oft über Wochen oder Monate ausgebucht ist.

Wir kennen jedoch auch die Unwägbarkeiten einer Produktentwicklung und in dringenden Fällen werden wir alles tun, um einen möglichst zeitnahen Messtermin zu finden!

Terminvereinbarungen für die EMV-Prüfung unter: 07132 / 15683-0

Ablauf des EMV-Tests / CE-Test

Unsere Kunden können die Messungen ihres Geräts gerne vor Ort begleiten. Das zu testende Gerät kann jedoch auch angeliefert werden und wir führen die Messungen am vereinbarten Termin durch. Wir richten uns dabei ganz nach Ihren Wünschen. Kunden, die nicht vor Ort sind, informieren wir selbstverständlich zeitnah über die Prüfergebnisse.

Prüfbericht

Ein ausführlicher Prüfbericht dokumentiert alle durchgeführten Messungen, sofern erforderlich einschließlich der gemessenen Werte. Der Prüfbericht dient als Nachweis für die durchgeführten EMV-Messungen gegenüber den Abnehmern eines Produkts und den Behörden.

Konformitätserklärung für CE-Kennzeichnung

Eine der Voraussetzungen zur Anbringung der CE-Kennzeichnung ist die Erstellung einer Konformitätserklärung durch den Hersteller eines elektronischen Geräts. Wir unterstützen unsere Kunden gerne bei der Erstellung dieser Konformitätserklärung.

Weitere Messplätze

Neben den oben genannten EMV-Prüfplätzen unseres EMV-Messlabors, bietet unser HF-Messlabor einen weiteren Messplatz zur Messung der Hochfrequenz S-Parameter.
Für Tests im Bereich Umweltsimulation und Materialprüfung verfügt unser Messlabor ebenfalls über entsprechende Mess- und Prüfplätze.