Umweltsimulation

Klimaschrank für Temperatur und Feuchte

Die Auswirkungen klimatischer Bedingungen auf elektronische und elektromechanische Geräte prüfen wir durch Umweltsimulationen.

Mit vorgegebenen Temperaturen und Feuchten bilden wir dabei weltweite Klimazonen oder extreme Umgebungsbedingungen nach und überwachen fortlaufend die Leistungsfähigkeit, das Funktionsverhalten oder das Langzeitverhalten der zu testenden Geräte.

In Langzeitsimulationen überprüfen wir die Einhaltung spezifizierter Arbeitsbereiche oder wir ermitteln zur Beurteilung von Sicherheitsreserven die maximal möglichen Grenzwerte.

Das S-Team Messlabor ist mit mehreren Klimaprüfschränken ausgestattet, die Umgebungsbedingungen im Temperaturbereich von -70 °C bis +180 °C und im Feuchtebereich von 5 bis 95 % r.F. nachbilden können.

Mit diesen erprobten Verfahren kann unser Prüflabor zuverlässig testen, ob die elektronischen und elektromechanischen Geräte unserer Kunden auch in den kalten, heißen oder tropischen Regionen der Erde noch zuverlässig funktionieren.

Angebot für Umweltsimulation

Für jedes zu prüfende Gerät erstellen wir ein individuelles und kostenloses Angebot für die durchzuführenden Tests. Bereits beim telefonischen Vorgespräch können wir in der Regel einen groben Kostenrahmen abschätzen.

Rufen Sie uns an 07132 / 15683-0 und wir besprechen die erforderlichen Details zur Erstellung eines schriftlichen Angebots!

Weitere Messplätze

Neben den Umweltsimulationen, verfügt unser Messlabor über einen Prüfplatz für Materialtests, ein EMV-Messlabor mit zahlreichen EMV-Messplätzen und ein HF-Messlabor zur Messung der Hochfrequenz S-Parameter.